„Mit einer Hand lässt sich kein Knoten knüpfen.“

Aus der Mongolei

Outdoor-Teamtraining: Was spricht für die Natur als Tagungsort?

Zugegeben: wir sind gerne draußen. Und wir verlegen den Tagungsraum ebenfalls gerne vor die Tür. Nicht immer, aber doch immer mal wieder. Aber warum eigentlich? Hier ein paar "Fakten", die sich bei unserer Arbeit outdoor nach und nach heraus kristallisiert haben:

  • Als ungewohntes Handlungsfeld ermöglicht die Natur ungewohnte Lernerfahrung in einer neutralen, risikofreien Atmosphäre. Entscheidungen sind schnell und unbürokratisch zu treffen - auch über Hierarchien hinweg.
  • Verstand, Erleben und Handeln werden gleichermaßen angesprochen, Körper und Geist sind gefordert. Die Natur bietet ein komplexes, ganzheitliches Lernarrangement mit hoher Intensität. Die Lernziele werden gleichzeitig auf kognitiver, affektiver, sozialer und motorischer Ebene verankert.
  • Die Natur ist direkt, authentisch und ernsthaft.
  • Der Blick für das Wesentliche wird geschärft - weniger ist oft mehr!
  • Situationen des Trainings im Wald besitzen einen hohen Erinnerungswert / Anker, der z.B. bei Spaziergängen auch Wochen nach dem Training noch wirkt.
  • Die Natur lebt uns den Wandel vor! Dies schafft ein positives Klima für Veränderungen.

Doch nicht immer eignen sich Outdoor-Teamtrainings, um an Themen zu arbeiten. Auch die Jahreszeiten spielen dabei natürlich eine Rolle. Wir beraten Sie gerne aus unserer Erfahrung heraus - und stricken dann ein für Sie passendes Angebot für Ihr Teamtraining, Ihren Teamevent oder Ihre Teamentwicklung.

Outdoor-Trainings Coniunctum GmbH
Wohin führt uns der Weg? Wo soll es hin gehen?